Gin Fizz

Gin Fizz mit Gurke, Ingwersirup & Limette

Jedes gute Menü profitiert von einem anregenden Aperitif. Zum thailändischen Menü habe ich mich für einen Gin Fizz mit Gurke, Ingwersirup und Limette entschieden. Ein richtig, richtig leckerer Cocktail, der uns wohl über den Sommer begleiten wird. Was man dafür braucht, ist ein Entsafter um an den frischen Gurkensaft heranzukommen. Dann kann’s losgehen…

Zutaten (für 4 Cocktails)

  • 12 cl frischer Gurkensaft (1 große Salatgurke sollte dafür reichen)
  • 12 cl Gin
  • 12 cl Ingwersirup
  • 12 cl frisch ausgepresster Limettensaft (3-4 Limetten)
  • Soda zum Aufspritzen

Für den Ingwersirup:

  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 gehäufter EL geriebener Ingwer

Zubereitung

  1. Zeitgerecht zuvor Eiswürfel vorbereiten.
  2. Mindestens drei Stunden bevor die Cocktails gemacht werden sollen, muss der Sirup zubereitet werden. Dafür Zucker und Wasser kurz aufkochen. Den Sirup von der Herdplatte nehmen, den Ingwer hinzufügen und dann mindestens 2 Stunden stehen und ziehen lassen. Danach kann der Sirup durch ein feines Sieb in ein Glas abgefüllt werden. Diese Mischung ist einige Wochen haltbar.
  3. 1 große Salatgurke waschen und entsaften. Wenn ihr evtl. eine zweite Runde trinken wollt, denkt daran noch eine Gurke parat zu haben. Dann fehlt bloß noch das Auspressen der Limetten.
  4. Nun könnt ihr Sirup, Gin, Limetten- und Gurkensaft gemeinsam mit ein paar Eiswürfeln in einem Krug zusammenrühren, dann in Gläser mit Eiswürfeln füllen und mit Soda nach Geschmack aufspritzen.
  5. Und nun… Prost!

 

Rezept inspiriert von apartment34.com

 

Hinterlasse eine Antwort