Avocado-Mango-Salat

pikanter Avocado-Mango-Salat

Eine Geschmacksexplosion! Einfach ein herrliches Gericht für den Sommer oder Tage an denen wir uns den Sommer nach Hause holen wollen. Ich liebe jede einzelne Zutat dieses Salats und kann eigentlich nichts anderes sagen als: unbedingt probieren! Kann ich auch als Fingerfood (serviert in keinen Gläschen) für Sommerparties sehr empfehlen.

Zutaten (2 Portionen)

  • 2 Handvoll Babyspinatblätter (frisch, kein Tiefkühlspinat)
  • Olivenöl
  • Saft von 1 Limette
  • 1 reife, möglichst aber noch nicht matschige Avocado
  • 1 Mango
  • 1 große Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 frische rote Chili
  • evtl. Sprossen
  • Scharfmachergewürz von Sonnentor (optional)

Zubereitung

  1. Spinat und Sprossen waschen und abtropfen lassen, Limette auspressen, Avocado schälen und würfeln (wenn sie reif ist lässt sich die Schale mit den Fingern evtl. leicht abschälen – dann kann man sie gut würfeln), Mango schälen und würfeln (ich schäle immer mit dem Gemüseschäler und scheide dann parallel zum Kern das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer herunter), Chili klein schneiden – bitte die Menge nach Geschmack abstimmen!
  2. Im zweiten Schritt den Spinat, Mango und Avocado mit Limettensaft, Knoblauch, Scharfmachergewürz und Chili (evtl. etwas zum Garnieren auf die Seite legen) vorsichtig mit den Fingern vermengen.
  3. Zum Anrichten die Salatmischung auf einem Teller drapieren und mit Chili und Sprossen garnieren.
  4. Dann sollte recht bald serviert werden – am besten mit einem frischen Baguette. Guten Appetit!

Gut passt dazu zum Beispiel noch eine herrliche Erdbeer- oder Wassermelonenbowle. Ich freu mich jetzt schon auf den Sommer…

 

Rezept inspiriert von „vegetarisch basisch gut“, Natasha Corrett & Vicki Edgson.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort